Leonardo da Vinci: Vorbereitende Besuche 2009

Ziele

Die Aktion hat sich zum Ziel gesetzt, förderfähige Einrichtungen zu unterstützen, die ein neues Mobilitätsprojekt, eine Partnerschaft, ein Innovationstransferprojekt, ein Projekt zur Innovationsentwicklung, ein Thematisches Netzwerk oder eine flankierende Maßnahme anstreben, geeignete Partnereinrichtungen zu suchen und/oder einen Arbeitsplan zur Entwicklung des Projekts/Partnerschaftsantrags zu erstellen. Jede Einrichtung, die ein neues Projekt im Leonardo da Vinci Programm plant, kann für eine Unterstützung ansuchen, um einzelnen Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben einen vorbereitenden Besuch zu absolvieren.

Maßnahmen/Methoden

Auf vorbereitenden Besuchen können sich potenzielle Partnereinrichtungen treffen zwecks:
  • Definition von Zielsetzungen und Methoden eines zukünftigen Projekts;
  • Verteilung von Partnerrollen, Zuständigkeiten und Aufgaben innerhalb des geplanten Projekts;
  • Erstellung eines Arbeitsplans für das zukünftige Projekt einschließlich der Methoden für die Überwachung, Bewertung und Verbreitung;
  • Ausfüllen des Projekts/Partnerschaftsantrags.

Antragsberechtigt

Jede Einrichtung, die ein neues Mobilitätsprojekt, eine Partnerschaft, ein Innovationstransferprojekt, ein Projekt zur Innovationsentwicklung, ein Thematisches Netzwerk oder eine flankierende Maßnahme entwickeln möchte.

Verantwortlich

Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)
Team Vorbereitende Maßnahmen
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Quelle

Programm für Lebenslanges Lernen, Leitfaden 2009
Teil III: Erläuterung zu den einzelnen Aktionen